Xvernetzt_flyer_digital

Xvernetzt_flyer_digital2

– – –

Vernissage «vernetzt»  * 6. Mai 19:30

a-space und Kunstraum Teiggi 2.0 laden ein zur internationalen Ausstellung «vernetzt» mit Thomas C. Chung (AUS) / EGO (IT) / Barbara Hauser (CH) Roy Andres Hofer (CH) / Anastasia Kurakina (RU) / Genya Kri- kova (RU) / Marina Lutz (CH) / Matter Luechinger (CH) / Olga Volha Piashko (RU) / Adonai Sebhatu (IT) / Phil Wagner (CH)

Die Highlights
Matthias Moos wird uns mit seinen digitalen Audiovisuals konfrontieren. Und Luca Serio – extra aus Bologna angereist – wird eine Feuer-Malerei-Performance zum Besten geben.

Und natürlich gibt es Musik und Getränke.

Das Thema
In der heutigen Welt können alle Menschen über das digitale Netz miteinander verbunden sein. Umso wichtiger wird es vernetzt zu sein. Gerade in der Kunstwelt können nur diejenigen Karriere machen, die die richtigen „Connections“ gesammelt haben. Das Vernetzen passiert parallel an Apéros und Ausstellungen, wie auch digital. Dieses Netz-Denken prägt unsere Generation wie ein fest installiertes Progamm in einem Computer. Sogar unsere Städte breiten sich netzartig aus. Doch je vernetzter wir werden, desto einsamer scheinen wir uns doch zu fühlen. Sind wir der Spinne freiwillig ins Netz gelaufen? So gibt es junge Menschen, die plötzlich wieder anfangen zu häkeln um sich ganz einem analogen Netz zu widmen. So weit das Themenspektrum auch scheint, umso dringlicher ist es doch sich mit diesem Thema auseinander zu setzen. Vernetzt sein ist unsere Kultur. Wir zelebrieren die Vernetzung indem wir junge Künstler aus der Region mit Künstlern aus aller Welt in einem Raum zusammenbringen.